• Zielgruppen
  • Suche
 

PD Dr. Christa Frateantonio

Warum sollte man sich heute wissenschaftlich mit Religion auseinandersetzen?

Religionen gehören zu allen Kulturen. Wie Sprache oder Musik oder Kunst. Menschen nutzen sie meistens, um sich, um ihre Gesellschaften zu stabilisieren. Manchmal aber auch genau umgekehrt: um Veränderungen zu schaffen. Wenn wir andere und uns selbst verstehen wollen, hilft es, Religionen wissenschaftlich zu untersuchen und zu betrachten.

Was ist das Besondere am M.A. Studium in Hannover (fachlich und örtlich)?

Natürlich unser attraktives Lehrangebot! Die Lehrenden vor Ort und unsere internationalen Gastdozenten, die regelmässig Seminare und Vorlesungen anbieten. Aber die vielfältige Kultur- und Kneipenszene, zahlreiche Sportmöglichkeiten (aktiv UND passiv;-)) und vor allem bezahlbare Mieten sind sicher auch gute Argumente, um hier in Hannover zu studieren.

Welche Perspektive tragen Sie zum MARikK bei?

Materie und Raum, Reihenfolge beliebig. Anders als in der Physik ist bei mir jedoch der Mensch das "Maß der Dinge". Wie nutzen Menschen Materie, oder wie man chic sagt 'material culture' (Objekte, Symbole, Farben etc.) im religiösen Feld? Welche Bedeutung hat hierbei die Konstruktion von Raum, vor allem im städtischen Kontext? Anders gesagt: Moderne Bestattungskultur, Synagogen- und Moscheebau, Yoga-Studios. Ich habe außerdem ein Faible für Ausstellungen.

 

 Weitere Informationen, wie z.B. Sprechzeiten finden sie hier.